Soziale Verantwortung

Aus Partei der Humanisten

Wechseln zu: Navigation, Suche

Soziales in den Vordergrund rücken, ohne andere relevante Themenfelder in unzulässiger Weise zu vernachlässigen.

Begründung

Zusammenschluss, um gegen eine leichte Unterrepräsentanz sozialer Aspekte vorzugehen.

Zielsetzung

Ziel der TG Soziale Verantwortung ist es, Mitglieder mit dem Interesse zusammenzubringen, die sowohl intern als auch in der Außenwahrnehmung der Partei tendenziell stärker das Soziale in den Vordergrund rücken möchten. Ziel ist nicht, eine Art Grabenkampf heraufzubeschwören, sondern vielmehr eine Art Ausgleich zwischen z.B. Sozialem und Liberalem, bei dem das Soziale aber mehr Gewicht bekommt als bisher. Außerdem soll ein parteiinternes Diskussionsforum geschaffen werden, in welchem Parteimitglieder soziale politische Maßnahmen für bestehende Probleme diskutieren können.

Leiter

Leiter der Themengruppe: -vakant-

Stellvertretender Leiter der Themengruppe: Christoph Zeitschel

Arbeitsweisen

Unsere Diskussionen führen wir via des Kommunikationstools "Slack", unsere Inhalte werden auf unserem "Trelloboard" festgehalten und an konkreten Projekten arbeiten wir zusammen über "Googledocs".

Unsere Ziele erreichen wir insbesondere durch 

a) die Erarbeitung von Vorschlägen zur Veränderung der Außenkommunikation (z.B. von Werbematerialen, der Schwerpunktsetzung von Posts im Social-Media-Bereich)

b) die Erarbeitung von Vorschlägen zum Umgang mit Streitthemen (z.B. Feminismus, Gendern)                                           

c) die Erarbeitung von Vorschlägen zur Erarbeitung von Inhalten für Arbeitsgruppen                                                              

d) die Erarbeitung von Vorschlägen zum Umgang mit parteiinternen und öffentlichen Diskussionen

e) die Erarbeitung von Vorschlägen zum Umgang mit inhaltlichen Defiziten der PdH im sozialen Bereich                            

f) die Zusammenarbeit mit anderen Themengruppen der Partei der Humanisten bei überschneidenden Themenfeldern im Rahmen von Arbeitskreisen nach § 23 (7) der BS der Partei der Humanisten sowie

g) eine beratende Tätigkeit für den Bundesvorstand und andere Parteigliederungen und -gruppen der Partei der Humanisten.