AG:Tierschutz

Aus Partei der Humanisten

Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Arbeitsgruppe Tierschutz hat zum Ziel, das politische Profil der Partei der Humanisten in allen thematischen Aspekten des Tierschutzes zu schärfen. Das Resultat ihrer Arbeit sollen belastbare Aussagen zu einer ethischen, rationalen und faktenbasierten Tierschutzpolitik sein.

Erarbeitet werden sollen insbesondere Impulspapiere zur online Abstimmung und Diskussion der Mitgliederbasis und das Grundsatz- und Parteiprogramm, zur Abstimmung vom Bundesparteitag. Außerdem will die Arbeitsgruppe eine breite Fakten- und Analysenbasis erstellen, als Ansprechpartner für inhaltlich verwandte Statements für soziale Medien oder Website-Artikel, Werbemittel und andere Produkte zur Verfügung zu stehen.

Organisation und Arbeitsweise

Die Organisation und Abstimmung der AG verläuft über Hub. Der AG-Channel ist privat, daher müssen Mitglieder einen der AG-Leiter fragen, um eingeladen zu werden.

Die Planung, Aufgabenverteilung und Strukturierung der Arbeit findet auf Trello statt. 

Hubisk wird zur Diskussion und Erarbeitung komplexer Themen verwendet. Dazu werden Threads innerhalb der Kategorie AG-Tierschutz angelegt. Um parteiöffentliche Meinungsbilder zu einem spezifischen Thema zu erhalten, kann in der Kategorie "Pro Kontra Neutral" ein zeitlich befristeter Thread angelegt werden.

Leitung

Leitung: Fabienne Sandkühler

Die nächsten Wahlen zur Gruppenleitung finden im September 2018 statt.

Verantwortlicher für die Wiki-Seite der AG: Fabienne Sandkühler

Dokumente

Positionen

Ein Positionspapier zum Thema Tierschutz ist derzeit in Arbeit. Abschnitt der AG im Grundsatzprogramm