AG:Klima, Umwelt, Landwirtschaft Hangout-Protokoll 15.03.2018

Aus Partei der Humanisten

Wechseln zu: Navigation, Suche

Anwesende

Dorothea, Dustin, Georg, Jan, Jessica

Agenda

Arbeitsstruktur

  1. Aus vorhandenen GSP-Punkten werden weitere Punkte abgeleitet oder alte überarbeitet, wo nötig. 
  2. Zu jedem GSP existiert ein grundlegendes "primäres" PP, das den GSP untermauert und mit Quellen versieht
  3. Basierend auf dem GSP werden auch sehr spezifische "sekundäre" PP entwickelt, die einzelne aktuelle Themen aufgreifen oder generell wichtige Aspekte kommentieren.

Beispiel: GSPP Klima -> PP Klima- und Energie -> Detail-PP zur Erörterung unserer Position zu Climate Engineering; GSPP wie gehabt nur über BPT legitimiert, primäre und sekundäre PP als Impulse über das Plenum

Prioritäten

Allgemein: Trello

Nächster BPT ist vom 26.-27. Mai. Deadline für Anträge, die vorher diskutiert werden sollen, ist voraussichtlich der 12. Mai.

Feedback und Erweiterung von GSPP-Entwürfen

Es existieren bereits Entwürfe von Georg für überarbeitete/neue GSPP: Umwelt, Artenvielfalt, Technologie. Außerdem ist von Lars ein Punkt Recycling angedacht, wobei hier das genaue Überthema und die Form noch nicht klar ist (evtl. Ressourcen?, GSPP, PP?). Trello. Diese müssen rechtzeitig zum BPT ausgearbeitet, diskutiert und evtl. weiter angepasst werden. Dafür braucht es aktuell Feedback und Input, unter anderem zu den Fragen: Sind die Punkte schlüssig und sind alle wichtigen Aspekte der alten Versionen weiter enthalten, sind Ausdruck und Fachbegriffe korrekt, was fehlt sonst/ist zu viel? Gibt es sonstigen Input?

Analog arbeitet Jan an den Punkten Klima, Energie. Trello Es gelten die gleichen Fragen bei einer etwaigen Überarbeitung. Aspekte, die evtl. verstärkt eingearbeitet werden könnten, umfassen Climate Engineering, CCA/DR, Carbon Sinks, Carbon Capture and Storage. Auch hier müssen die Ausarbeitungen rechtzeitig zum BPT fertig sein.

Positionspapiere

Generell geringere Priorität als GSPP-Entwürfe wegen der BPT-Deadline.

  1. Input zu neuen primären PP, u.a. Artenvielfalt (v.a. Zahlen, Quellen) und Umweltschutz (allgemeines Konzept-Brainstorming), und natürlich generelles Feedback wird begrüßt
  2. Speziell beim PP Klima und Energie sollten möglichst bald das vorhandene Feedback zusammen mit neuen Erkenntnissen und evtl. geänderten GSP-Schwerpunkten eingearbeitet werden.
  3. Evtl. bald mit Dorothea sekundäres PP zu Climate Engineering angehen
  4. Artenschutz-PP ist gute Grundlage, müsste aber überarbeitet werden. Evtl. interessant für neue Aktive?

Quellenpflege

Aktuelle Quellen- und Artikelsammlung wird früher oder später auf öffentlich zugänglich auf Wiki umziehen. Dorothea kann evtl. viel zu Klima beisteuern.

AG-Ordnung

Weiterhin offen: Was definiert "aktive" Mitglieder? AG-interne Ergänzung zu AG-Richtlinien wird von Jan entworfen, dann AG-intern diskutiert. Evtl. Regelung über Hangout-Teilnahme. Parallel Anfrage an über Ajiet an Vorstand. 

Inaktive Mitglieder aktivieren

AG-Mitglieder sollen über Newsletter außerhalb von Slack aktiviert werden. Jan klärt Datenschutz und Adressaten.

Hangout-Frequenz

In Vorbereitung auf BPT vorerst wöchentliche Hangouts immer donnerstags.

Wahl der stv. AG-Leitung

Sammlung von Kandidaten beendet, gemeldet hat sich nur Jan. Georg startet die Wahl-Umfrage. Dokumentiert wird die Wahl in Wahl stv. AG Leitung März 2018.